Gebäudeplanung

Wärme in der eigenen Wohnung bzw. im eigenen Haus

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Heizungsanlage auf einen hohen Wirkungsgrad. Bevorzugen Sie eine Anlage mit Heizöl/Erdgas-Brennwerttechnik und wählen Sie die Kesselgröße passend zu beheizter Fläche und Warmwasserbedarf. Energie- und umweltschonende Geräte erkennen Sie zuverlässig an dem Umweltzeichen "Blauer Engel".

Eine ausreichende und professionell ausgeführte Wärmedämmung, sowohl der Außenwände als auch von Keller und Dachboden, sollte Ihnen am Herzen liegen. Hier können Sie über zwei Drittel der Heizenergie sparen!

Nutzen Sie Baustoffe, die von vornherein einen hohen Wärmeschutz gewährleisten.

Bevorzugen Sie Fenster mit Wärmeschutzverglasung.

Sie wollen den Dachboden ausbauen? Hier ist gute Wärmedämmung besonders wichtig und gehört in die Hände eines kompetenten Fachbetriebes. Dachliegefenster sollten stets mit Wärmeschutzglas und Jalousien ausgestattet sein.

Montieren Sie Außen-Jalousien. Sie bieten generell nicht nur Einbruchschutz sondern auch wirksame Wärmedämmung.

Planen Sie Ihren neuen Wintergarten in Richtung Süden und vermeiden Sie, wenn möglich, große Fensterflächen auf den Wetterseiten (West- und Nordseite) Ihres Hauses.
AVIA Tankstelle